Möchtest Du mich lesen?

Auch wenn es draußen zuweilen etwas stürmisch ist und wir in diesen Zeiten nicht immer den roten Faden finden – vielleicht ist es dann genau richtig, ein Buch aufzuschlagen, etwas zu lesen – laut vorzulesen, aber bitte … Mit Herz.

Wir Menschenskinder lieben Bücher! Geschichten inspirieren zu schönen Gedankenreisen, Aktionen und schaffen kleine Kunstwerke. So wie das kunterbunte Buch: Unglaublich wie Du! Von Rhys Brisenden und Nathan Reed. Eine Geschichte, so schön in fröhlichen Bildern erzählt: Jeder hat ein Talent, einen Zauber und besitzt etwas einfach unglaubliches. „Und jetzt sage ich Dir, das ist besonders an Dir …“ Im Erzählkreis stand jedes Menschenskind einmal im Mittelpunkt und bekam das schönste Kompliment. Applaus, Applaus.

Oder auch der Klassiker Frederik von Leo Lionni. Eine Maus, die anders als die anderen Mäuse so sehr im Hier und Jetzt ist: die Sonne tankt, die Farben sammelt und die Jahreszeiten erlebt. Und Frederik erzählt seine Erlebnisse weiter, teilt die Geschichten zum großen Mäuse-Glück mit seiner Familie und bringt Wärme in den kalten Winter, in dem die Vorräte zu neige gegangen sind. Toll, der Frederik! Die Menschenskinder sind begeistert von der Maus und haben wunderschöne Laternen gebastelt. Mit Kerzenlicht beleuchtet sind sie ein Kunstwerk. Ein kleines feines Fest für die Kinder mit dem Erzähl-Theater Kamishibai und einem Lichterfest auf dem Hof tat allen so gut. Ein Stück Normalität, welches man so sehr braucht. Vielen, vielen Dank, liebe Erzieher*innen!

„Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.“ Meint Michael Ende.

Bücher schenken Wissen, wissen Rat, zeigen Sichtweisen, teilen auch die kleinen Beobachtungen und Gedanken. Wörter sind magisch. Sprachen sind der Schüssel, der Türen öffnet. Bilder machen das Leben schön. Bücher schaffen Empathie, Verständnis: Wir können unser gegenüber auch ohne Wörter „richtig lesen“. Das geht.

Kurzum: Bücher sind geistiges Grundnahrungsmittel. Bildung macht das Herz reicher. Ein reiches Herz kann anderen helfen. Lasst uns miteinander sprechen, Fragen stellen, in Frage stellen und auch ein Nein verstehen. Und gut finden. Und wieder sprechen. Und sich freuen. Und zusammen lesen. Zugewandt und aufmerksam.

Habt Ihr auch ein Lieblingsbuch? Das bei Euch unter dem Kopfkissen liegt? Eine Geschichte, die Euch glücklich macht und die Ihr gerne teilt?

Wir wollen auch teilen – hier unsere Lieblinge:

Äffchen von Marta Altés: Klein sein kann manchmal schwer sein, aber gerade Kleine können so Großartiges erreichen!

Larry Lemming von John Briggs: Unübertroffen. Einzigartig. Einmalig. Larry. Die Geschichte macht glücklich!

Quappi von Benji Davis: Die wunderbare Verwandlung zum Frosch … so schön erzählt in Bildern und Text.

Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren: „Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen.“ Unsere Heldin.

Und der Geheimtipp: Pardon Bonbon von Marjaleena Lembcke und Malin Neumann. Lasst Euch überraschen.

Habt viel Spaß beim Bilder lesen, Wörter verstehen und lasst es Euch gut gehen! Und danke fürs Lesen!

P.S. Hey, bist Du eine pädagogische Fachkraft (m/w/d)? Wir suchen Dich! Unser tolles Team braucht Unterstützung. Wir sind eine wirklich tolle Initiative, arbeiten mit viel Herz und Fürsorge zusammen und geben aufeinander acht. Versprochen. Also komm bewirb Dich bei uns. Wir freuen uns! Schau mal auf unsere Stellenausschreibung.